Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 30. Mai 2014

Weizenkeimmüsli mit Erdbeer-Bananen-Topping

… Und schon wieder ein neues Frühstücksrezept. Letztens hatte ich so große Lust auf ein lecker saftiges Müsli mit bunten Früchten. 
Sehen diese leuchtenden Erdbeeren nicht wunderbar aus :D?


Zutaten:

  - 5 El Weizenkeime
  - 1 Tl Honig (oder Agavendicksaft)
  - 1 Prise Vanillepulver
  - 5 Erdbeeren
  - 1 reife Banane
  - etwas Wasser

Die Weizenkeime in einer Schüssel mit heißem Wasser bedecken, sodass sie schön quellen können. Den Honig und das Vanillepulver unterrühren und eine Weile stehen lassen.
Währenddessen die Banane mit einem Schuss Wasser im Mixer zu einer Creme pürrieren und die Erdbeeren waschen. Wenn die Weizenkeime gut aufgeweicht sind, die Bananencreme drübergießen und mit in Scheibchen geschnittenen Erdbeeren garnieren.
Fertig zum genießen :P


Sonntag, 25. Mai 2014

Natürlicher Hairconditioner

Hallo ihr Lieben :)!

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich beschlossen, auf meinem Blog auch natürliche Alternativen zu diversen Kosmetikartikeln vorzustellen. Über gesunde Ernährung gibt es in la Vie de la Vera ja schon ziemlich viel, warum also nicht das Gebiet auf äußere Körperpflege erweitern? ;)

Fangen wir also gleich an!
Was ihr hier auf dem Bild seht ist meine Haarspitzenpflege.


Nachdem ich meine Haare gewaschen habe nehme ich davon ein wenig auf meine Finger und verteile es gleichmäßig in der Haarlänge. Man kann es aber durchaus auch ins trockene Haar einmassieren, aber Achtung, zu viel davon lässt sie schnell fettig aussehen.

VORTEILE:
abgesehen vom herrlichen Kokosnuss-Duft

  • Die Haare werden leichter kämmbar
  • Das Kokosfett versorgt die Spitzen mit wertvollem Eiweiß (Haare bestehen aus Kerstin = Eiweiß)
  • Haarspliss wird vorgebeugt
  • Besonders strapaziertes und trockenes Haar bekommt wieder ein wenig Kraft und Feuchtigkeit

Bestimmt gibt es noch mehr Vorteile, allgemein von der Anwendung von Ölen auf dem Haar. Vielleicht habt ihr schon einmal eine Inderin gesehen, so eine mit einem extrem dicken, langen geflochtenen Zopf? Dort ist es gang und gebe nach einer Haarwäsche das gesamte Haar gut einzufetten. Ohne Spaß. Und seht, was für wunderbar glänzendes, festes und dickes Haar sie haben. Während wir im Westen uns zudecken mit aggressiven anti Fett Shampoos und dergleichen…
Ich glaiube, dass für den Körper doch nur das was unmittelbar in der Natur selbst vorkommt am besten sein kann.

Also dann, 
go for coco :P

Dienstag, 6. Mai 2014

Meine heutige Superlunchbox: Ofengemüse mit Avocado *extra natriumarm*

Hallo alle zusammen :)

Heute gibt's nicht viel Gequassel, dafür war meine heutige Lunchbox viiiiel zu lecker :P
Und bei dem schönen, warmen Frühlingswetter konnte ich dieses königliche Mahl auch noch auf einer Wiese sitzend genießen.


Zutaten:

- 3 Kartoffeln
- 1 - 2 Karotten
- etwa 1/2 Hokkaido Kürbis
- Kräuter der Provence (Thymian, Rosmarin…)
- ganzer Mutterkümmel

Die Kartoffeln vierteln, die Karotten in Scheiben schneiden, den Kürbis ebenfalls in eher dünne Scheiben zerlegen. Alles auf einem Backblech verteilen und großzügig mit den Gewürzen und Kräutern garnieren.
Bei 180° C im Ofen backen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht auf die Uhr gesehen habe. Aber ich schätze, dass das ganze schon 1/2 Stunde drinnen bleiben kann.


Ich habe auch gar kein Salz dazugetan, ich finde das brauchte in diesem Fall gar nicht, es schmeckt auch so sehr lecker und intensiv. Vor allem, wenn man es zusammen mit einer schön reifen Avocado isst - einfach himmlisch :D!
Bon Appetit :-*