Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Sonntag, 8. September 2013

Warum Staudensellerie sooo toll ist :D

Gute Gründe (mehr) Staudensellerie zu essen:

1) Reich an Kalium, Natrium, Schwefel. Enthält die Vitamine A, B und C. Besonders die Blätter beinhalten viel Kalzium.

2) Wirkt wassertreibend und verhindert somit Wassereinlagerungen.

3) Hat pro 100g nur 15 Kalorien - also fast nichts!

4) Staudensellerie senkt den Cholesterinspiegel und den Blutdruck.


















5) Die "Wunderpflanze" wirkt entzündungshemmend. Eine der dafür verantwortlichen Substanzen nennt sich Apigenin.

6) Es wird vermutet, dass Staudensellerie aufgrund seiner enthaltenden Acetylene, Phenolsäuren und Cumarine sogar wirkungsvoll gegen Krebs eingesetzt werden kann. 

7) Weil er, um gegessen werden zu können, nicht einmal gekocht oder anderwärtig zubereitet werden muss - einfach reinbeissen und genießen :).

8) Ist wunderbar frisch, knackig und würzig. Was will man mehr :D?



Was kann man mit Staudensellerie alles machen?

1) Säfte 
Z.B. einen frisch gepressten Saft aus 2-3 Äpfeln, 2 Stangen Sellerie und 1/3 Gurke. Ein echter Energydrink!



2) (Grüne) SmoothiesEinfach zusammen mit etwas Ananas und Orangensaft in den Mixer geben und fertig ist ein köstliches gesundes Smoothie.

3) Gesund Snacken
Wer braucht schon Salzstangen, wenn es Stangensellerie gibt? Ideal zum dippen mit Avocado-Aufstrichen oder einer Creme aus Sonnenblumenkernen. Dazu die Kerne über Nacht einweichen, das Wasser wegleeren und mit einem Schuss frischen Wasser, etwas Salz, Pfeffer, Petersilie, einem Schuss Sonnenblumenöl und Zitronensaft in den Mixer geben - fertig :D

4) Salate
Kleingeschnitten in einer Schüssel zusammen mit Blattsalat, Blattspinat, geraspelter Karotte, frischen Sprossen und allem was das Herz sonst noch so begehrt. Dazu ein Dressing aus Apfelessig, Kräutersalz, Pfeffer und Olivenöl. Oder auch aus Zitronensaft, Sojasauce, Chiliflocken und Sesamöl ;).

Kommentare:

  1. Wie toll, liebe Vera :) Vielen Dank für deinen Bericht. Ich hab gerade Staudensellerie en masse da und weiß nicht genau, wohin damit, da es mich eher schaudert, einfach ihn in rein zu beißen. Aber den Saft werde ich auf jeden Fall mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Habe ich auch gerade zuhause :) Muss man den schälen UND kann ich da einfach ALLES verwenden, oder muss das Grün oben wegmachen (und selbstverständlich das untere Ende...) ? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen