Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 15. Dezember 2012

Weihnachtsbäckerei - Schokosterne mit Marzipanfüllung

Haaallo hallo liebe Leute, es tut mir wahnsinnig leid! Ich habe jetzt schon seit fast zwei Wochen nichts mehr gepostet, aber ich bin gerade im Maturajahr und habe alles Mögliche um die Ohren. Ballett läuft super, habe mir nun Gel-Zehenpolster für die Spitzenschuhe zugelegt und kann schon auf ihnen gehen ohne mich dabei festhalten zu müssen. Jippie! Aber mehr dazu später.

Ihr wisst ja alle, dass ich sehr gerne backe. Nun gibt es in meiner Schule kommenden Freitag eine kleine Weihnachtsfeier, für die ich mich als Keksebäckerin gemeldet habe. Bin heute fast den ganzen Tag daheim am Küchentisch gesessen und habe diese wunderbaren Weihnachtsbäckereien kreiert:

Schokosterne mit Marzipanfüllung

Der teig basiert, wie so oft, auf einem einfachen Mürbteigrezept:

Zutaten:
- 400 g Dinkelvollkornmehl, Kleie ausgesiebt
- 200 g Fett (Margarine, Kokosfett...)
- 1 Pr Salz
- 100 g Rohrzucker
- 60 g Kakaopulver
- 1 Messerspitze Vanillepulver
- etwas Zimt
- Wasser, nach Bedarf
Deko:
- Marzipan

Alle Zutaten miteinander verkneten. Gegebenenfalls ganz wenig Wasser hinzufügen und weiterkneten. Den Rest kennen wir ja alle schon: Teig dünn ausrollen und kleine Sterne ausstechen.


Schön auf einem Backblech anordnen und bei 180° C auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten lang backen. Das ist mein Keksgeheimnis ;): Dinkelvollkornmehl und die Kekse ein bisschen zu lange drinnen lassen. herrliches Röstaroma!



Eigentlich schmecken diese Schokokekse jetzt schon himmlisch, aber ich wollte mehr Action! :D

Also nehmnt noch Marzipan her, walkt ihn auf einer, mit Mehl bestaubten, Fläche dünn aus und macht ebenfalls kleine Sterne. Diese Marzipansterne kommen nun zwischen zwei Schokokekse. Tadaaaaa:


Kommentare: